Bekannte Songs zum Mitsingen (deutsch)

 

Polenstädtchen  E

 

  

In einem Polenstädtchen,

da wohnte einst ein Mäd­chen,

das war so schön.

Sie war das allerschönste Kind,

das man in Polen find‘t,

aber nein, aber nein, sprach sie, ich küsse nie.

  

Ich führte sie zum Tanze,

da fiel aus ihrem Kranze

ein Röslein rot.

Ich hob es auf von ihrem Fuß,

bat sie um einen Kuss,

aber nein, aber nein, sprach sie, ich küsse nie.

 

Und als der Tanz zu Ende,

da nahm sie meine Hände

zum ersten Mal.

Sie lag in meinem, meinem Arm,

mir schlug das Herz so warm,

aber nein, aber nein, sprach sie, ich küsse nie.

  

Und in der Trennungsstunde,

da kam aus ihrem Munde

das schönste Wort:

„So nimm, du stolzer Gre­nadier,

den ersten Kuss von mir,

vergiss Maruschka nicht, das Polenkind.“

 

 

 

Die kleine Kneipe

 

 

Der Abend senkt sich auf die Dächer der Vorstadt

Die Kinder am Hof müssen heim

Die Krämersfrau fegt das Trottoir vor dem Laden

Ihr Mann trägt die Obstkisten rein

Der Tag ist vorüber, die Menschen sind müde

Doch viele gehn nicht gleich nach Haus

Denn drüben klingt aus einer offenen Türe

Musik auf den Gehsteig hinaus

 

Die kleine Kneipe in unserer Straße

Da wo das Leben noch lebenswert ist

Dort in der Kneipe in unserer Straße

Da fragt Dich keiner was Du hast oder bist

 

  

Die Postkarten dort an der Wand in der Ecke

das Foto vom Fußballverein

Das Stimmengewirr, die Musik aus der Jukebox

All das ist ein Stückchen daheim

Du wirfst eine Mark in den Münzautomat

Schaust andern beim Kartenspiel zu

Und stehst mit dem Pils in der Hand an der Theke

Und bist gleich mit jedem per Du

 

Die kleine Kneipe in unserer Straße …

 

Man redet sich heiß und spricht sich von der Seele

Was einem die Laune vergällt

Bei Korn und bei Bier findet mancher die Lösung

Für alle Probleme der Welt

Wer Hunger hat, der bestellt Würstchen mit Kraut

Weil es andere Speisen nicht gibt

Die Rechnung, die steht auf dem Bierdeckel drauf

Doch beim Wirt hier hat jeder Kredit

   

Die kleine Kneipe in unserer Straße …

 

  

Ein Bett im Kornfeld

 

Sommerabend über blühendem Land,
Schon seit Mittag stand ich am Straßenrand.
Bei jedem Wagen, der vorüber fuhr, hob ich den Daumen.
Auf einem Fahrrad kam da ein Mädchen her,
Und sie sagte: "Ich bedaure Dich sehr".
Doch ich lachte und sprach: "Ich brauch keine weichen Daunen."
  

Ein Bett im Kornfeld, das ist immer frei,
Denn es ist Sommer und was ist schon dabei?
Die Grillen singen und es duftet nach Heu,
wenn ich träume. Mmmh
Ein Bett im Kornfeld zwischen Blumen und Stroh
Und die Sterne leuchten mir sowieso.
Ein Bett im Kornfeld mach ich mir irgendwo, ganz alleine.
  

Etwas später lag ihr Fahrrad im Gras
Und so kam es, dass sie die Zeit vergaß.
Mit der Gitarre hab ich ihr erzählt von meinen Leben.
Auf einmal rief sie, es ist höchste Zeit,
schon ist es dunkel und mein Weg ist noch weit,
Doch ich lachte und sprach: "Ich hab Dir noch viel zu geben."

 

Ein Bett im Kornfeld …

 

  

Marmor, Stein und Eisen bricht

   

Weine nicht, wenn der Regen fällt, dam dam, dam dam
Es gibt einen, der zu dir hält, dam dam, dam dam

Marmor, Stein und Eisen bricht, aber unsere Liebe nicht.
Alles, alles geht vorbei, doch wir sind uns treu.

Kann ich einmal nicht bei dir sein, dam dam, dam dam.
Denk daran, du bist nicht allein, dam dam, dam dam.
 

Marmor, Stein und Eisen bricht …

Nimm den goldenen Ring von mir, dam dam, dam dam.
Bist du traurig, dann sagt er dir, dam dam, dam dam:

Marmor, Stein und Eisen bricht …

 

 

 

Aloha heja

 

  

Ich hab die ganze Welt gesehn  -  von Singapur bis Aberdeen.
Wenn du mich fragst, wo's am schönsten war,
sag ich  Sansibar

 

Es war 'ne harte Überfahrt  -  zehn Wochen nur das Deck geschrubbt;
hab die Welt verflucht in den Wind gespuckt
und salziges Wasser geschluckt.

 

Mm Mm Mm Mm Mm … (Aloha Melodie)

 

Beim Anker-Werfen war himmlische Ruh,

und die Sonne stand senkrecht am Himmel.
Als ich über die Reeling sah da glaubte ich zu träumen.
Tausend Boote hielten auf uns zu.
 

In den Booten waren Männer und Fraun
ihre Leiber glänzten in der Sonne
und sie sangen ein Lied, das war mir seltsam bekannt,
aber so - hab ich's noch nie gehört
uhh - so hab ich's noch nie gehört

 

Aloha heja    he - aloha heja    he - aloha heja he
Aloha heja    he - aloha heja    he - aloha heja he

 

Ihre Boote machten längsseits fest
und mit dem Wind wehte Gelächter herüber
sie nahmen ihre Blumenkränze ab
und warfen sie zu uns herüber
he - und schon war die Party im Gange

 

Aloha heja he …

 

Ich hab das Paradies gesehn
s’war um neunzehnhundertzehn.
Der Steuermann hatte Matrosen am Mast
und den Zahlmeister ha'm die Gonokokken vernascht;
aber sonst war'n wir bei bester Gesundheit.

 

Aloha heja he …

 

 

 

Medley

 

   

Wahnsinn warum schickst du mich in die Hölle
eiskalt lässt du meine Seele erfrier'n
das ist Wahnsinn du spielst mit meinen Gefühlen
und mein Stolz liegt längst schon auf dem Müll
doch noch weiß ich was ich will – ich will dich !

 

 

Atemlos durch die Nacht, bis ein neuer Tag erwacht
Atemlos einfach raus, deine Augen ziehen mich aus !
Atemlos durch die Nacht, spür' was Liebe mit uns macht
Atemlos, schwindelfrei, großes Kino für uns zwei.
Wir sind heute ewig, tausend Glücksgefühle,
alles was ich bin, teil' ich mit Dir.
Wir sind unzertrennlich, irgendwie unsterblich,
komm nimm' meine Hand und geh' mit mir

 

Du hast mich 1.000mal belogen, du hast mich 1.000mal verletzt.
Ich bin mit Dir so hoch geflogen, doch der Himmel war besetzt.
Du warst der Wind in meinen Flügeln, hab so oft mit dir gelacht.
Ich würd’ es wieder tun mit dir heute Nacht

 

  

Und dann die Hände zum Himmel,
komm lasst uns fröhlich sein,
wir klatschen zusammen und keiner ist allein.
Und dann die Hände zum Himmel,
komm lasst uns fröhlich sein,
wir klatschen zusammen und keiner ist allein.

 

Einen Stern, der Deinen Namen trägt,
hoch am Himmelszelt: Den schenk ich Dir heut Nacht.
Einen Stern, der Deinen Namen trägt,
alle Zeiten überlebt und über unsere Liebe wacht.

 

I sing a Liad für di  und darum frogst du mi
Mogst mid mir tanzn gehn   I glaub i steh auf di
I sing a Liad für di   und kann di Sterndal sehn -
I hob mi verknoid in di !

 

 

Und ich flieg, flieg, flieg wie ein Flieger

Bin so stark, stark, stark wie ein Tiger
Und so groß, groß, groß wie ´ne Giraffe
So hoch, oh oh oh
Und ich spring, spring, spring immer wieder

 

Und ich schwimm, schwimm, schwimm zu dir rüber
Und ich nehm, nehm, nehm dich bei der Hand
Weil ich dich mag - und ich sag:
Heut ist so ein schöner Tag - lalalalala
Heut ist so ein schöner Tag …

 

 

Da hat das Hottepferd sich einfach umgekehrt
und hat mit seinem Schweif die Fliege abgewehrt.
Die Fliege war nicht dumm, sie machte summ, summ, summ
und flog mit viel Gebrumm ums Hottepferd herum.

 

 

Hey, hey hey baby ! (Uh, Ah)

I want to know (oh oh oh ooh) if you'll be my girl.

2, 3, 4, 5, 6, 7, 8

Hey, hey hey baby ! (Uh, Ah)

Ich weiß nicht wo (oh oh oh ooh) finde ich das Klo !

2, 3, 4, 5, 6, 7, 8

 

 

Komm, hol das Lasso raus

 

  

Komm, hol das Lasso raus,
wir spielen Cowboy und Indianer.
Wir reiten um die Wette,
ohne Rast und ohne Ziel.
Hast du mich umzingelt,
werd' ich mich ergeben.
Stell mich an den Marterpfahl,
komm, hol' das Lasso raus,
so wie beim ersten Mal.

So wie ein Cowboy in der Einsamkeit,
auf seiner Suche nach Geborgenheit,
reite ich immer weiter gegen den Wind,
solange bis ich endlich bei dir bin.
Für dich ist mir kein Weg zu weit,
bei dir vergesse ich die Zeit.
Nun bin ich da und ich hör' nur wie du sagst:

 

Komm, hol das Lasso raus …
 
So wie ein Cowboy in der fremden Stadt,
in der die Angst noch einen Namen hat,
bin wie besessen auf der Suche nach dir,
jede Gefahr nehme ich ins Visier.
Für dich ist mir kein Weg zu weit,
bei dir vergesse ich die Zeit.
Nun bin ich da und ich hör' nur wie du sagst:

 

 

AM   STRANDE  DER  DONAU

 

  

Einst ging ich am Strande der Donau entlang.

Oho  o  ho lalala

Ein schlafendes Madel am Ufer ich fand.

Oho  o  ho lalala

Ein schlafendes Madel am Ufer ich fand.

Ein schlafendes Madel am Ufer ich fand.

  

 

Sie hatte die Beine weit von sich gestreckt.

 

Ihr schneeweißer Busen war halb nur bedeckt. (3x)

 

  

Ich machte mich über die Schlafende her.

 

Wir hörten das Rauschen der Donau nicht mehr. (3x)

 

  

Du schamloser Bengel was hast du gemacht ?

 

Du hast mich im Schlafe zur Mutter gemacht. (3x)

 

  

Mein Madel, mein Madel, was regst du dich auf !?
Für mich war es schön und für dich sicher auch. (3x)

 

Hier nimm diesen Taler und gehe nach Haus

 

und wasch dir dein Dös’chen mit Kernseife aus. (3x)

 

  

Dann sagte ich Hallo und schwenke den Hut.

 

Machs gut schönes Madel, die Nummer war gut. (3x)

 

  

Und hört die Moral nun von dieser Geschicht‘:
Mit schlafenden Mädchen, da schläft man doch nicht. (3x)

 

 

 

Sierra  Madre    C

 

  

Wenn der Morgen kommt und die letzten Schatten vergehn,
schaun die Menschen der Sierra hinauf

zu den sonnigen Höhn.
Schaun hinauf,

wo der weiße Kondor so einsam zieht.
Wie ein Gruß an die Sonne erklingt ihr altes Lied.

Sierra, Sierra Madre del Sur,
Sierra, Sierra Madre,
Sierra, Sierra Madre del Sur,
Sierra, Sierra Madre !

Wenn die Arbeit getan, der Abend nur Frieden noch kennt,
schaun die Menschen hinauf,
wo die Sierra im Abendrot brennt.
Und sie denken daran,
dass das Glück oft schnell schon vergeht.
Und aus tausend Herzen erklingt es wie ein Gebet.

Sierra, Sierra Madre del Sur,
Sierra, Sierra Madre,
Sierra, Sierra Madre del Sur,
Sierra, Sierra Madre !

 

 

 

Ein schöner Tag

 

(Melodie: Amazing Grace)

  

  

Ein schöner Tag war uns beschert,

wie es nicht viele gibt.

 Mit Glück und Freuden angefüllt,

von Sorgen ungetrübt.

 

Ein schöner Tag voll Harmonie

ist wie ein Edelstein.

 Er strahlt dich an und ruft dir zu:

“Heut sollst du glücklich sein !“

 

Und was das Schicksal uns auch bringt,

was immer kommen mag,

es bleibt uns die Erinnerung

an einen schönen Tag.

 

 

Nun zünden wir die Kerzen an,

damit ihr kleines Licht

hell strahlt in unser Herz hinein:

Den Tag, vergiss ihn nicht !

 

"Liken !"

Suchen - Finden

Hier kannst Du gezielt nach Inhalten auf meiner Seite suchen.

Einfach nur auf die erscheinende Google Auflistung klicken !

Fragen / Anregungen etc

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.